Forschungsprojekt i-share zur Wirkung der Sharing Economy

Welchen Beitrag leisten Geschäftsmodelle der Sharing Economy zum nachhaltigen Wirtschaften in Deutschland? Dieser Frage möchten wir im Rahmen einer Forschungsplattform unter Beteiligung von Organisationen der Sharing Economy durch eine systematische Analyse verschiedener Modelle und durch eine großzahlige Erhebung nachgehen. 

Um den Beitrag abschätzen zu können, erstellen wir eine Karte der Sharing Economy Organisationen und Initiativen. Wir würden uns freuen, wenn Sie hier Ihre Initiative oder Organisation eintragen würden.
 

Neue Einträge im i-share Atlas

 

Aktuelles

 
Das zweite Symposium am 5. Oktober 2016 in Augsburg steht unter dem Motto “Sharing Economy in Deutschland – Wirkung und Nachhaltigkeit neuartiger Formen des Wirtschaftens”. Neue Einsichten über die dynamische Entwicklung der Sharing Economy werden in Fachvorträgen, interaktiven Workshops und im Panel vorgestellt und diskutiert.
mehr...
 
Dies ist eine zentrale Frage in der Befragung der CRAFTSPACE GmbH unter 94 Gründungsberatern. Ein zentrales Ergebnis: Zugang zu Räumen, Maschinen und Ausstattung wird von 68% der Befragten als relevante Hürde bei Gründungen gesehen. Die befragten Experten erwarten, dass über 90% der Gründungen Plattformen nutzen würden, die dabei helfen, diese Hürde zu überwinden.
mehr...
 
What characterizes the organization and the management of ‘postgrowth organizations' (PGOs)? Is it possible to turn traditional organizations into PGOs? What are the limits and prospects of PGOs in the transformation of capitalism? If you are working on one of these (or various other) questions, you should read this call for papers for a special issue of "Management Revue".
mehr...

i-share Termine

Okt
5
Mi
Augsburg
10:00-16:00
 

Ansprechpartner des i-share Konsortiums

 
Selbstregistrierung i-share Verzeichnis
Gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft
Gemeinsam den Kapitalismus verlernen
Dr. Dominika Wruk
Call for Papers on "Postgrowth Organizations"
Können Gründungshürden überwunden werden durch das Teilen von Arbeitsraum?
Transparenz und Mitbestimmung
Kooperation statt Konkurrenz
REMINDER: Melden Sie sich noch bis zum 28.09. für das zweite i-share Symposium an!
Unabhänige Versorgungsstrukturen
Dr. Achim Oberg
Dr. Dominika Wruk
Dr. Achim Oberg