News

 
Welche Typen sozialer Innovationen gibt es im Bereich der Sharing Economy und was kennzeichnet sie? Wie übernehmen Menschen die neuen Konsumformen und wie können sie dabei unterstützt werden? Wie werden neue soziale Praktiken Teil unserer Routinen und unseres Alltags? Frau Dr. Jaeger-Erben vom Institut für Sozialinnovation in Berlin stellt zwei aktuelle Projekte vor, die sich diesen Fragen widmen.
mehr...
 
Was kennzeichnet Initiativen der Sharing Economy? Was sind ihre Bedarfe, welche Herausforderungen und Perspektiven sehen sie? Wer sind ihre Zielgruppen und wie sehen sie Motive ihrer Nutzer? Thomas Wagner vom CSCP in Wuppertal liefert Antworten auf diese Fragen auf Basis einer Befragung im Rahmen der Studie „Listening to Sharing Economy Initiatives“.
mehr...
 
Dr. Dominika Wruk präsentiert das Forschungsprojekt i-share auf der ShareFair am 22.11.2015
 
In einem Interview mit TECHTAG spricht Prof. Dr. Woywode über die Ökonomie des Teilens, die digitale Transformation und die Auswirkungen der Share Economy auf den deutschen Mittelstand und die Gesellschaft.
mehr...
 
Am 12.11.2015 findet der Kongress „Share Economy – Impulsgeber für den digitalen Wandel“ in Karlsruhe statt. Der Kongress liefert den Besuchern wertvolle Impulse und Anregungen, insbesondere wie nachhaltige Geschäftsmodelle aufgebaut werden können. Außerdem werden die Gewinner der beim Wettbewerb „Share Economy“ eingereichten Projekte in diesem Rahmen vorgestellt.
mehr...
 
Für das Collaborating Centre for Sustainable Consumption and Production (CSCP) in Wuppertal tätigt Thomas Wagner Projekte im Bereich Sustainable Business and Entrepreneurship.
mehr...
 
Am Vormittag stellen Pieter van de Glind, Dr. Gerd Scholl (IÖW), Dr. Melanie Jaeger-Erben und Dr. Jana Rückert-John (ISInova) sowie Thomas Wagner (CSCP) ihre Forschungsprojekte vor. Mittags diskutieren Helen Goulden (NESTA), Pieter van de Glind und Benedikt Franke (Helpling GmbH) offene Fragen zur Wirkung der Sharing Economy und das i-share Projekt stellt sich vor. Am Nachmittag trifft sich das i-share Forschungsnetzwerk.
mehr...
 
Die Wiener Vizebürgermeisterin Renate Brauner lädt zur internationalen Konferenz "Local Heroes & Global Players" ein: Wie fair ist die Sharing Economy? Welche Auswirkungen hat sie auf lokale Wertschöpfung? Welche Branchen sind besonders betroffen? Wie verändern sich Arbeitsverhältnisse und entspricht das noch unserem Bild von „guter Arbeit“? Diese Fragen werden auf der internationalen Konferenz diskutiert. Nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit!
mehr...
 
Beim Symposium stellen Dr. Melanie Jaeger-Erben und Dr. Jana Rückert-John eine Typologie sozialer Innovationen für nachhaltigen Konsum vor.
mehr...
 
In Anbetracht der möglichen weitreichenden gesellschaftlichen und ökonomischen Auswirkungen der Konsum- und Produktionskultur sollen in einem „Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung“ des DIW Chancen, Risiken und Herausforderungen alternativer Konsum- und Geschäftsmodelle beleuchtet werden.
mehr...
News erstellen
Video zum Vortrag von Dr. Melanie Jaeger-Erben ist online!
Programm für das erste i-share Symposium am 26. November in Berlin steht fest!
Thomas Wagner stellt den Report "Listening to Sharing Economy Initiatives" auf dem ersten i-share Symposium vor
Einladung der Stadt Wien zur internationalen Konferenz "Local Heroes & Global Players - Wie fair ist die Sharing Economy?" am 2. November in Wien
Vorstellung des Forschungsprojektes bei der sharefair
Video from talk by Thomas Wagner from CSCP in Wuppertal is online (in English)!
Kongress in Karlsruhe "Share Economy – Impulsgeber für den digitalen Wandel"
„Die Share Economy ist nicht per se fair oder unfair“
News erstellen
RSS
Call for Papers des DIW für Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung
Dr. Melanie Jaeger-Erben und Dr. Jana Rückert-John stellen ihre Forschungsarbeit beim ersten i-share Symposium vor