Fünftes i-share Symposium

Ergebnisse aus Umfragen unter Sharing Organisationen in Deutschland

Dienstag, 25.06.2019
11:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Fuchs-Petrolub-Saal
Ostflügel der Universität Mannheim
Schloss
Carl-Theodor-Platz 1
68161 Mannheim
https://www.uni-mannheim.de/

 

Programm

Im Rahmen des Forschungsprojektes i-share wurden qualitative Studien und quantitative Befragungen unter Sharing Economy Organisationen in Deutschland durchgeführt, um folgende Forschungsfragen zu beantworten:

  • Welche ökonomischen, sozialen und ökologischen Wirkungen haben Sharing Economy-Organisationen?
  • Wie werden Sharing Economy-Organisationen gesteuert und koordiniert?
  • Wie sind die Rahmenbedingungen für Sharing Economy-Organisationen?
  • Welche Rolle spielen Communities/Gemeinschaften?
  • Welchen Einfluss haben Technologien auf den Erfolg von Sharing Economy-Organisationen?

Beim fünften i-share Symposium werden ausgewählte Ergebnisse aus den Studien und Befragungen vorgestellt und diskutiert. Am Vormittag geht es um Ergebnisse zu Besonderheiten von Sharing Economy Organisationen in Bezug auf Steuerungs- und Kontrollmechanismen, Communities und Freiwilligenarbeit sowie die Rolle von Technologie. Am Nachmittag widmen wir uns den Fragen, welche sozialen, ökonomischen und ökologischen Wirkungen Sharing Economy Organisationen haben und unter welchen Umweltbedingungen sie agieren.

Wir freuen uns auf eine rege Diskussion unserer Ergebnisse!

Zeit Titel Vortragende Organisation
10:00-11:00 Kaffee und Registrierung
11:00-13:00 Begrüßung und Überblick über das i-share Projekt ifm, Universität Mannheim
Steuerung und Kontrolle in der Sharing Economy Universität Göttingen
Die Rolle von IT in der Sharing Economy Universität Augsburg
Die Rolle von Freiwilligenarbeit und Communities in der Sharing Economy Hertie School of Governance
13:00-14:00 Mittagspause
14:00-16:00 Welche Wirkungen haben Sharing Economy Organisationen? ifm, Universität Mannheim
Wie sind die Rahmenbedingungen für Sharing Economy-Organisationen? Wirtschaftsuniversität Wien & ifm, Uni Mannheim
Zusammenfassung und Abschlussdiskussion ifm, Universität Mannheim
16:00 Ende und Get-Together
 

News zum fünften i-share Symposium

 
Welchen Beitrag leistet IT zu Dienstleistungsinnovationen in digitalen Sharing Economy Organisationen? Wie werden die Organisationen gesteuert und welche Rolle spielen Communities und Freiwilligenarbeit? Unter welchen Rahmenbedingungen agieren die Sharing Economy Organisationen? Diese und weitere Fragen diskutierten Teilnehmende aus Praxis und Forschung intensiv im Rahmen des fünften i-share Symposiums am 25. Juni 2019 an der Universität Mannheim.
mehr...
 
Die Frage, wie IT Innovationen vorantreiben kann, ist besonders in wettbewerbsintensiven und sich schnell entwickelnden Bereichen wie der Sharing Economy und ihren digitalen Plattformen entscheidend. Beim fünften i-share Symposium beleuchten Adeline Frenzel und Maximilian Weick diese Frage auf Basis aktueller Forschungsergebnisse.
mehr...
 
Verschiedene Organisationsmodelle in der Sharing Economy versprechen, in unterschiedlicher Form zu ökonomischen, sozialen und ökologischen Zielen beizutragen. Bisher fehlt jedoch eine systematische und vergleichende Analyse der Wirkungen. Beim fünften i-share Symposium am 25. Juni werden hierzu aktuelle Ergebnisse aus einer Umfrage unter Sharing Economy Organisationen in Deutschland vorgestellt.
mehr...
 
Um Antworten auf diese Frage zu finden, wurden Sharing-Economy Organisationen dazu befragt, wie sie ihr Umfeld wahrnehmen, welche Akteure sie unterstützt oder behindert haben und wie sie mit diesen Akteuren interagieren. Sebastian Vith stellt Ergebnisse aus dem gemeinsamen Projekt der WU Wien mit dem ifm Mannheim vor.
mehr...
 
In seinem Vortrag beim fünften i-shrae Symposium am 25. Juni 2019 in Mannheim berichtet Mark Okraku von der Universität Göttingen über Formen der Steuerung und Kontrolle von Communities in Geschäftsmodellen der Sharing Economy in Deutschland.
mehr...
 
Welche Rolle spielt die Freiwilligenarbeit in der Sharing Economy und wie wird diese Form von Arbeit organisiert? Welche Relevanz besitzt die Community für Organisationen in der Sharing Economy? Wie wachsen Organisationen in der Sharing Economy? Dr. Julia Kristin Göhringer von der Hertie School of Governance in Berlin präsentiert auf dem fünften i-share Symposium an der Universität Mannheim erste Ergebnisse aus zwei aktuellen Studien.
mehr...
 
Beim fünften i-share Symposium werden ausgewählte Ergebnisse aus quantitativen Befragungen unter Sharing Economy Organisationen in Deutschland vorgestellt. Melden Sie sich an und diskutieren Sie mit uns über Besonderheiten von Sharing Economy Organisationen, darüber, welche ökonomischen, sozialen und ökologischen Wirkungen sie haben und unter welchen Rahmenbedingungen sie agieren. Wir freuen uns auf eine rege Diskussion unserer Ergebnisse!
mehr...
 
Welche ökonomischen, ökologischen und sozialen Wirkungen hat die Sharing Economy in Deutschland? Beim fünften i-share Symposium werden Ergebnisse aus quantitativen Umfragen unter Sharing Organisationen in Deutschland vorgestellt und diskutiert. Melden Sie sich schon jetzt unverbindlich an, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.
mehr...
 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich für das i-share Symposium am 25. Juni 2019 an, da wir eine begrenzte Zahl an Plätzen haben.  

  • Ihre Organisation
  • Vorname *
  • Name *
  • E-Mail *
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien.
 

Ansprechpartner

Anreisebeschreibung

Anreise mit dem Zug

Der Veranstaltungsort im Ostflügel der Universität Mannheim ist 5-10 Gehminuten vom Hauptbahnhof Mannheim entfernt. Wenn Sie den Hauptbahnhof durch das Hauptgebäude verlassen, folgen Sie der Straße rechts neben dem Intercity Hotel entlang an den Blöcken L 13, L 11, L 9. Sie gelangen dann zu einer Fußgänger-Rampe und überqueren eine Straße. Sie befinden sich dann hinter dem Ostflügel des Schlosses. Gehen Sie rechts am Schloss entlang, um zum Haupteingang des Ostflügels zu gelangen.

Anreise mit dem Auto

Parkhäuser in der Nähe gibt es am Hauptbahnhof und unter der Mensa der Universität. Adressen der Parkhäuser:

Parkgarage Uni-Mensa Schloss

68161 Mannheim
(Zufahrt über Bismarckstraße / Schloss): Wenn Sie im Parkhaus der Uni-Mensa parken, dessen Ausgang hinter dem WESTflügel der Uni/Schloss liegt, müssen Sie in ca. 3-5 Minuten Fußweg noch zum OSTflügel des Schlosses laufen. Im Ostflügel findet die Tagung statt! 

Parkhaus Hauptbahnhof

Willy-Brandt-Platz 5
68161 Mannheim

(Vom Kaiserring kommend fahren Sie direkt auf den Hauptbahnhof zu. Die mittlere Spur führt unmittelbar in die Tiefgarage.) Wenn Sie in diesem Parkhaus parken, nutzen Sie den unten eingezeichneten Fußweg in ca. 5-7 Minuten zum Ostflügel des Schlosses.

 
Rückblick auf das fünfte i-Share Symposium 25. Juni 2019
Achim Oberg und Dominika Wruk (Uni Mannheim): Welche Wirkungen haben unterschiedliche Organisationsmodelle in der Sharing Economy?
Adeline Frenzel und Maximilian Welck (Universität Augsburg): Die Rolle von IT in der Sharing Economy
SAVE THE DATE: Fünftes i-share Symposium am 25. Juni 2019 an der Universität Mannheim
Mark Okraku (Uni Göttingen): Steuerung und Kontrolle in der Sharing Economy
Sebastian Vith (WU Wien): Wie sind die Rahmenbedingungen für Sharing-Economy Organisationen?
Einladung zum fünften i-share Symposium am 25. Juni 2019 an der Universität Mannheim
Dr. Julia Kristin Göhringer (Hertie School of Governance, Berlin): Freiwilligenarbeit und die Bedeutung von Communities
Dr. Achim Oberg
Dr. Dominika Wruk