platforms2share: Alle News

Alle News

 
Dominika Wruk co-edited a pioneering new book that provides the first comprehensive analysis of why and how social economy organisations drive systemic change, foster resilience and create superior value for society. Based on extensive empirical research, with a strong practical and policy component, the book draws on organizational theory and transition studies to provide a systematic perspective on complex multi-stakeholder forms of action. It discusses the social economy's role in promoting innovation for impact, as well as its role as an agent of societal change and as a partner to businesses, governments, and citizens.
mehr...
 
How can appropriate legal frameworks and cooperative platforms ensure a better distribution of economic gains and secure social rights in the platform economy? Together with Smart Belgium, Pour la Solidarité and the Utrecht University, Dominika Wruk from platforms2share organizes this session, that addresses both, challenges that major digital platforms bring upon communities across Europe and possible solutions, both at institutional and organizational level, that can counteract these. The session takes place on the second day of the event, on May 27, 11.30 am - 1.00 pm CET
mehr...
 
How can appropriate legal frameworks and cooperative platforms ensure a better distribution of economic gains and secure social rights in the platform economy? Together with Smart Belgium, Pour la Solidarité and the Utrecht University, Dominika Wruk from platforms2share organizes this session, that addresses both challenges that major digital platforms bring upon communities across Europe and possible solutions, both at institutional and organizational level, that can counteract these. The session takes place on the second day of the event, on May 27,, 11.30 am - 1.00 pm CET
mehr...
 
Im Interview mit platforms2share spricht Dr. Zoltan Fazekas über digitale Abstimmungen, welche Vorteile Blockchain-Technologien hier haben, wie Covid-19 digitale Versammlungen auf die Tagesordnung gebracht hat und wie digitale Voting-Anwendungen wieder für mehr Demokratie in Organisationen sorgen können.
mehr...
 
Beim zweiten platforms2share Forschungskolloquium stellen WissenschaftlerInnen ihre Promotionsvorhaben und aktuellen Forschungsarbeiten vor und diskutieren diese untereinander. Weitere interessierte WissenschaftlerInnen sind herzlich eingeladen, an dem Kolloquium teilzunehmen. Thematisch geht es um Geschäftsmodelle und Organisationsformen in der Sharing Economy, um Strukturen und Governance von Plattformen und um aktuelle Entwicklungen und Dynamiken in der Plattformökonomie.
mehr...
 
Welche Geschäftsmodelle und Organisationsformen gibt es in der Sharing Economy? Welche Rolle spielen Sharing MOdelle im Business-to-Business-Bereich? Jasmin Schreyer (Uni Stuttgart) und Karina von dem Berge (Hochschule Luzern) stellen Forschungsprojekte und -ergebnisse im ersten Block des Kolloquiums vor.
mehr...
How do P2P-platforms ensure their communities‘ commitment over time? What influence do they have on shaping interactions between their community members with the design decisions they make for their platforms? Selin Öner, Kasia Gruszka and Anna Pillinger (all WU Vienn) present their insights on platform infrastructures and platform governance in the second block.
mehr...
Was macht erfolgreiche Plattformorganisationen aus und was sichert ihr Überleben? Wie entwickelt sich das Feld der Plattformökonomie? Anja Herrmann-Fankhänel (TU Chemnitz), Dominika Wruk und Tino Schöllhorn (Uni Mannheim) stellen aktuelle Forschungsprojekte zu Dynamiken in der Plattformökonomie vor.
mehr...
 
Wie sind die Felder rund um Blockchain Technologie, Sharing und Kooperativismus strukturiert? Gibt es Überlappungen, die für die Entstehung neuer organisationaler Formen förderlich wären? Dominika Wruk und Tino Schöllhorn von der Universität Mannheim stellen Ergebnisse aus ihrem aktuellen Forschungsprojekt vor.
mehr...
 
Beim zweiten platforms2share Forschungskolloquium stellen WissenschaftlerInnen ihre Promotionsvorhaben und aktuellen Forschungsarbeiten vor und diskutieren diese untereinander. Weitere interessierte WissenschaftlerInnen sind herzlich eingeladen, an dem Kolloquium teilzunehmen. Thematisch geht es um Geschäftsmodelle und Organisationsformen in der Sharing Economy, um Strukturen und Governance von Plattformen und um aktuelle Entwicklungen und Dynamiken in der Plattformökonomie.
mehr...
 
Im Rahmen des sechsten i-share Symposiums wollen wir folgenden Fragen nachgehen: Wie sind Arbeitsbedingungen in der Sharing Economy? Welche Rahmenbedingungen gibt es? Was ist der Impact der Sharing Economy? Beim anschließenden platforms2share Forschungskolloquium werden laufende Forschungs- und Promotionsvorhaben zur Platform Economy diskutiert. Es geht um Organisationsformen, Potenziale und Risiken sowie Dynamiken im Feld der Plattformökonomie. In insgesamt sechs Blöcken werden Forschungsergebnisse vorgestellt und diskutiert.
mehr...
 
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen um Covid-19 werden wir das i-share Symposium und das platforms2share Forschungskolloquium auf den Herbst verschieben. Erfreulicherweise haben wir bereits Ersatztermine gefunden. Die Veranstaltungen finden am Montag/Dienstag, den 12./13. Oktober 2020 an der Universität Mannheim statt.
mehr...
 
In Ihrer explorativen Studie zum Feld der Sharing Economy finden die ForscherInnen heraus, dass Sharing Organisationen Legitimation und Ressourcen von einem „Disruptiven Feld“ an Organisationen (z.B. Tech-Medien, Venture Capitalists) erhalten, die technologische Innovationen anstoßen und stärken und damit bestehende Industrien und Felder disruptieren. Bisher schenkt dieses Feld insbesondere dominanten Sharing Organisationen (z.B. Airbnb, Uber) Aufmerksamkeit. Die Autoren veröffentlichen das Kapitel in der renommierten Serie „Research in the Sociology of Organizations“.
mehr...
 
In their exploratory study, the researchers find that sharing organizations receive attention, resources and legitimation from a „disruptive field“ of organizations including tech-media and venture capitalists – a field that initiates and support technological innovation which potentially disrupt existing fields and industries. So far, the field pays attention to dominant models in the sharing economy such as Airbnb or Uber. The authors published the chapter in the renowned series „Research in the Sociology of Organizations“.
mehr...
 
Wir freuen uns über Einreichungen von wissenschaftlichen Vorträgen und Erfahrungsberichten aus der Praxis für das Symposium, sodass diese Beiträge einem breiteren Publikum aus Wissenschaft, Praxis und Politik vorgestellt werden können. Für das primär forschungsorientierte Kolloquium am Folgetag sind Ideen und Beiträge zu laufenden Forschungs- und Qualifizierungsarbeiten zur Platform Economy sehr willkommen.
mehr...
 
Im Rahmen des sechsten i-share Symposiums wollen wir folgenden Fragen nachgehen: Wie haben sich Sharing und Platform Economy in den letzten Jahren entwickelt? Welche Chancen gibt es für neue Organisationsformen und mit welchen Herausforderungen sind sie konfrontiert? Welche Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft lassen sich beobachten? Beim anschließenden platforms2share Forschungskolloquium werden laufende Forschungs- und Promotionsvorhaben zur Platform Economy diskutiert.
mehr...
 
Im Rahmen des sechsten i-share Symposiums wollen wir folgenden Fragen nachgehen: Wie haben sich Sharing und Platform Economy in den letzten Jahren entwickelt? Welche Chancen gibt es für neue Organisationsformen und mit welchen Herausforderungen sind sie konfrontiert? Welche Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft lassen sich beobachten? Beim anschließenden platforms2share Forschungskolloquium werden laufende Forschungs- und Promotionsvorhaben zur Platform Economy diskutiert.
mehr...
 
Dominika Wruk from platforms2share together with her co-authors Achim Oberg, Jennifer Klutt & Indre Maurer developed an approach to analyze how business models and values are linked. Applying this approach in the context of the sharing economy, they found two strategies to link models and values: Grassrots initiatives mainly address sustainability values while platform-based organizations mainly address economic values. It will be interesting to see, whether platform cooperatives represent a hybrid model by linking a platform business model to sustainability values.
mehr...
 
In their exploratory study, the platforms2share researchers find that sharing organizations receive attention, resources and legitimation from a „disruptive field“ of organizations including tech-media and venture capitalists – a field that initiates and support technological innovation which potentially disrupt existing fields and industries. So far, the field pays attention to dominant models in the sharing economy such as Airbnb or Uber. The authors published the chapter in the renowned series „Research in the Sociology of Organizations“.
mehr...
 
On Octorber 17th 2018, platforms2share hosted a workshop for its partners in the field discussing aspects of how to sustain the digital platform economy. The workshop aimed for a better understanding of differnt market levels relevant for regulating the platform economy.
mehr...
 
Wie behauptet man sich in der Plattformökonomie? Sie betreiben eine digitale Plattform oder sind Teil einer solchen Organisation? Sie haben eine Genossenschaft gegründet und interessieren sich für die Plattformökonomie? Dann diskutieren Sie mit platforms2share beim Workshop in Berlin.
mehr...
 
Which opportunities do cooperative models and blockchain technology offer to the sharing economy? The junior research group platforms2share will investigate this question in the coming years.
mehr...
A book highlighting the importance of social economy science as a means of addressing the biggest societal challenges
platforms2share co-organizes session on the Potential of Cooperative Models for the Platform Economy at the EUSES
platforms2share co-organizes session on the Potential of Cooperative Models for the Platform Economy at the EUSES
platforms2share workshop: How to succeed in the platform economy?
Is the Sharing Economy a Field? Paper on how a disruptive field nurtures sharing economy organizations presented at the European Goup of Orgainzation Studies Colloquium 2019
Junior Research Group platforms2share kicked-off!
Platforms2share Workshop am 17. Oktober 2018 in Berlin
Sechstes i-share Symposium und zweites platforms2share Forschungskolloquium am 12./13. Oktober 2020 finden als digitale Veranstaltungen statt
Das Programm für das zweite platforms2share Forschungskolloquium am 13. Oktober 2020 ist nun online
Neue Termine gefunden: Das sechste i-share Symposium und zweite platforms2share Forschungskolloquium finden am 12./13. Oktober 2020 statt
Das Programm für das zweite platforms2share Forschungskolloquium am 13. Oktober 2020 ist nun online
„DecentraVote kann ein Wegbereiter für demokratischere Organisationen sein“
Dominika Wruk und Tino Schöllhorn (Universität Mannheim): How fields overlap: Relational and symbolic overlaps between blockchain, cooperativism and sharing
Block I beim zweiten platforms2share Forschungskolloquium: Modelle und Formen in der Sharing Economy
Call for Contributions für sechstes i-share Symposium und zweites platforms2share Forschungskolloquium am 19./20. Mai in Mannheim
REMINDER: Reichen Sie noch bis zum 1. März ihre Beiträge für das sechstes i-share Symposium und das zweite platforms2share Forschungskolloquium am 19./20. Mai in Mannheim ein
How are sharing organizations’ business models linked to values? Paper presented at the Academy of Management Annual Meeting 2019
Call for Contributions für sechstes i-share Symposium und zweites platforms2share Forschungskolloquium am 19./20. Mai in Mannheim
How is the sharing economy field structured? Dominika Wruk, Tino Schöllhorn and Achim Oberg address this question in their current publication
Wie ist das Feld der Sharing Economy strukturiert? Dieser Frage gehen Dominika Wruk, Tino Schöllhorn und Achim Oberg in ihrer aktuellen Veröffentlichung nach