i-share Ergebnisse in "MIS Quarterly Executive” erschienen

Welche Differenzierungsstrategien können bestehende Unternehmen verfolgen, um sich in der Sharing Economy zu etablieren? Dieser Frage widmen sich Alexander Frey, Manuel Trenz und Daniel Veit in ihrem gerade erschienenen Artikel.

Der Artikel mit dem Titel "Three Differentiation Strategies for Competing in the Sharing Economy" ist in MIS Quarterly Executive erschienen. In der Sharing Economy steht der Zugriff auf Ressoucen im Vordergrund, während deren Besitz immer weniger Bedeutung zuteilwird. In einer wachsenden Zahl von Branchen zeigen sich bereits die erheblichen potenziellen Auswirkungen der Sharing Economy auf etablierte Unternehmen (z.B. Taxi, Hotel). Diese Auswirkungen haben dazu geführt, dass sich zunehmend auch etablierte Unternehmen dazu entschließen, sich selbst in der Sharing Economy zu engagieren. Gleichzeitig scheitert eine große Anzahl an Sharing Economy Vorhaben. Steigendes Interesse und prominente Misserfolge zeigen die Notwendigkeit, geeignete Strategien für die Positionierung im Wettbewerb der Sharing Economy zu identifizieren.

Der Artikel diskutiert möglichen Strategien für bestehende Unternehmen, sich über Ansätze des Teilens (Sharing) im Bereich der Sharing Economy zu etablieren. Auf Basis von neun Fallstudien zu Sharing Organisationen identifiziert die Studie drei mögliche Strategien, wie sich Unternehmen im Bereich der Sharing Economy differenzieren können:

(1) Differenzierung über Technologie

(2) Differenzierung über Partnerschaften

(3) Differenzierung über Nutzererlebnis

Die Studie identifiziert die Rahmenbedingungen, innerhalb derer die alternativen Differenzierungsstrategien effektiv umgesetzt werden können und leistet damit einen Beitrag zum Verständnis von Wettbewerbsstrategien und Geschäftsmodellen der Sharing Economy.

 

Weitere Informationen

Referenz: Frey, A., Trenz, M., and Veit, D. 2019. “Three Differentiation Strategies for Competing in the Sharing Economy” MIS Quarterly Executive (18:2), pp. 143–156, https://doi.org/10.17705/2msqe.00013.
Link zum Artikel: https://aisel.aisnet.org/misqe/vol18/iss2/6
Über das Journal: Als Journal, das sich gleichzeitig an Wissenschaftlicher und Praktiker richtet, fokussiert MISQE auf Forschungsarbeiten, die besonders reichhaltige Analysen, einzigartige Einblicke und nützliche konzeptionelle Frameworks für die Praxis der Informationssysteme liefern.
(VHB Jourqual 3: B - Impact factor: 2,206 (2018) - https://aisel.aisnet.org/misqe/)

Eine Übersicht der Veröffentlichungen aus dem i-share Forschungsverbund- und Netzwerk finden Sie hier: https://www.i-share-economy.org/veroeffentlichungen.


05.07.19