Vom Waschhaus zur Daten-Wolke

Philipp Mosmann aus dem i-share Konsortium untersucht mit Peter Becker (Universität Paderborn) die Geschichte der Gemeinschaftsanlagen in Westfalen und zieht Vergleiche zur Sharing Economy.

Was mit Gemeinschaftsanlagen, die als Wasch-, Schlacht- oder Gefrierhäuser einst in Zeiten des Wirtschaftswunders die häusliche Arbeit erleichterten, begann, erlebt heute unter dem Begriff der Sharing Economy im Zuge der Digitalisierung, der Sozialen Netzwerke und des Bewusstseins für umweltverträglichen, nachhaltigen Konsum neuen Aufschwung. Wie die Entwicklung dieser historischen Form aussah und was Anknüpfungspunkte zur Sharing Economy sind, erfahren Sie in dem dem pdf Dokument mit dem gesamten Artikel.


14.03.17


Start
i-Share WP Brilon 7.3.17.pdf